Wein – Unsere Passion seit fünf Generationen

1883 von unserem Urgroßvater Wilhelm Offenstein in der Holzstraße in Eltville gegründet, führen wir, Thomas (*1964) und Angelika Schumacher mit unseren Kindern Thomas (*1989), Peter und Rita, seit 1988 die Familientradition fort.

Davor entwickelten unsere Eltern Thomas (*1931) und Otti Schumacher den Wein- und Obstbaubetrieb, der sechs Töchter Wilhelm Offensteins, zu einem reinen Weingut mit eigener Vermarktung weiter. Thomas (*1931) ist der einzige Sohn der jüngsten Tochter Wilhelm Offensteins. So führte die Familie Schumacher das Weingut unter dem Namen Offenstein Erben fort. 

  

Familie Schumacher

Seither haben wir höchste Ansprüche an die Riesling- und Spätburgunderweine und entwickeln das Weingut, mit dem Ziel der Erzeugung höchster Qualitäten, ständig weiter. Es ist aber auch der persönliche Kontakt zu unseren Kunden und das Ziel Ihnen den Weineinkauf möglichst erlebnisreich und angenehm zu gestalten. Dafür und für Ihren Aufenthalt in Eltville am Rhein heißen wir Sie seit 1998 auch in unserem Weinhotel herzlich willkommen.

 Offenstein Erben Grenzstein Zehnt-District          

Seit Anfang der 50er Jahre ist der Grenzstein mit den beiden Schlüsseln und der Jahreszahl 1724 das Logo vom Weingut Offenstein Erben.

Dieser Grenzstein steht an einem unserer ältesten Weinberge im Eltviller Langenstück und wurde von Thomas (*1931) und Otti Schumacher nach der Betriebsübernahme kopiert und im Weingut angebracht. Dabei datiert er das Jahr der Grenzfestlegung des „Zehnt-District“ des Mainzer St. Peter Stiftes und des St. Victor Stiftes in der Gemarkung von Eltville. 

Familie Schumacher vom Weingut Offenstein Erben




Offenstein Erben - Holzstr.14 - 65343 Eltville - Tel.:06123 2137 - Fax: 06123 81593 - Email: wein@offenstein-erben.de